Das unheimliche Spiel des Philipp Löpfe


„Begreifen Sie noch, was in Sachen Abzocker-Initiative läuft? Haben Sie überhaupt noch eine Ahnung, wer was will, welche Partei mit welcher kungelt und wo die Interessenverbände stehen?“ fragt Philipp Löpfe in seinem letzten Beitrag im Tagi. (Das unheimliche Spiel mit der Abzocker-Initiative).

Ganz offensichtlich sucht er gleichgesinnte, die wie er den Überblick verloren haben. Die unwesentlichen Grabenkämpfchen zu dieser Initiative mit Obamas Kampf um „seine“ Gesundheitsreform zu vergleichen, und damit gleich noch eine Brücke zur amerikanischen Tea Party Bewegung zu machen benötigt allerdings einen gröberen Verlust der Übersicht.

„Weil gewöhnliche Schweizerinnen und Schweizer das nicht verstehen, wächst die Wut, nicht nur auf die Abzocker, sondern auch auf die Politiker.“

Bei mir wächst die meiste Wut auf Journalisten welche mit ihren unfundierten Schmalspurhetzschriften, anstatt auf einen vernünftigen Konsens der unser aller Zusammenleben optimiert, beim Publizieren vor allem aufs Tagi interne Ranking „wer generiert mehr Kommentare“ schielen, und dadurch, wie in den Kommentaren ersichtlich, immer auch wieder das rechts links, links rechts Bashing aktiviert, das uns nicht wirklich weiter bringt.

Advertisements
Tagged with: , , ,
Veröffentlicht in Journalismus, Philipp Löpfe

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Am Besten bewertet
%d Bloggern gefällt das: