Polemiker Benedikt Rüttimann; Der Titel machts aus!


http://www.tagesanzeiger.ch/ausland/naher-osten-und-afrika/Teherans-Hardliner-fordern-noch-lauter-die-Atombombe -/story/20419551

Benedikt Rüttimann informiert uns schon im Titel, dass offensichtlich die Hardliner in Teheran die Atombombe fordern, und das sogar laut! Im folgenden Interview wo ein Amerikaner zu Wort kommen darf ergibt sich jedoch ein etwas anderes Bild der Situation. Der Interviewpartner erwähnt folgendes: „Ich befürchte sogar, dass die Sanktionen dazu geführt haben, dass die Hardliner noch lauter die Atombombe fordern.“ Diese Aussage bezieht sich also auf eine im Interview auch klar hervor kommende persönliche Einschätzung oder noch weniger konkret schlicht eine „Befürchtung“. Wer aus dieser Aussage auf diesen Titel kommt, macht sich der Propaganda und des schüren von Polemik schuldig. Ein Vergehen, dass einem „seriösen“ Journalisten nicht passieren sollte!

Sich von einem US Thinktank für ein bisschen Propaganda und streuen von unkontrastierten Gerüchten einspannen zu lassen ist auch nicht gerade eine Glanzleistung des Journalismus.

Wäre nebenbei sehr interessant zu wissen welche Hardliner im Iran die Atombombe fordern. Eine solche Forderung einer auch nur halbwegs politisch einflussreichen Person im Iran würde sofort über die ganze westliche Welt ergossen. Zudem wird ja schon dauernd versucht eben Ahmedinejad selber als Hardliner hinzustellen. Benedikt Rüttimann, ein wirklich grandioser Artikel im Dienste des gehirnlosen Copy&Paste Journalismus worauf Sie stolz sein dürfen!!

Advertisements
Tagged with: , , , , ,
Veröffentlicht in Ahmadinejad, Benedikt Rüttimann, Journalismus, Muslim Bashing, Naher Osten, Peter Wälty

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Am Besten bewertet
%d Bloggern gefällt das: