Gut wenn Herzog & de Meuron deine Freunde sind..


Herzog & Demeuron haben via ihre Public Relations Agentur die Welt auf Ai Weiwei aufmerksam gemacht. Dank Manuela Kessler dürfen wir einmal mehr im Tagi erfahren, dass der chinesische Machtaparat was ganz schlechtes ist, und die armen Chinesen völlig unterdrückt daherleben.

http://www.tagesanzeiger.ch/kultur/kunst/Ein-Verlust-fuer-China/story/12795882

Es würde einem Journalisten gut anstehen etwas fairer und angepasster über China zu schreiben. Die Regierung in China ist um ein vielfaches weiser, strategischer und „korrekter“ zu „ihrem Volk“ als beliebige westliche Regierungen, welche grad mehr oder weniger alle ihr Land mit stark überhöhter Geschwindigkeit an die Wand gefahren haben. (Mit vollem Rentenanspruch, klar)
1,3 Milliarden Einwohner „glücklich“ zu halten ist nicht nur einfach, und einfach so eine westliche Demokratie einzuführen wie das die naiven Vordenker hierzulande wünschen und propagieren würde bestimmt nicht im Interesse der Mehrheit der Chinesen sein.
In Russland wurde es probiert, und ohne Putin wäre das Land wohl definitiv ins Mittelalter zurückgeschlittert.

Advertisements
Tagged with: , , , ,
Veröffentlicht in Journalismus, Manuela Kessler

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Am Besten bewertet
%d Bloggern gefällt das: