Reto Knobel hat keinen Ipad 3 gratis gekriegt, Roger Zedi aber dann schon.


Oder Apple und Tagesanzeiger streiten über GratisIpads für die Tagesanzeiger Redaktion.

http://www.tagesanzeiger.ch/digital/mobil/Das-neue-iPad-im-Test/story/19644053

Anlässlich der Lancierung des neuen Ipad 3 ergab sich eine interessante Case-Study für eine anfänglich leicht schiefgelaufene Medienarbeit von Apple mit der Tagesanzeiger Redaktion. Die anfänglich auf allen Kanälen ziemlich verhalten ausfallenden Meinungen zum neuen Produkt, welches generell eher als „etwas verbessertes Ipad 2“ bewertet wurde, wurden auch im Tagi mehr oder weniger gleich wiedergegeben.

Am 8ten März konnte man dann in einer verblüffenden Vernünftigkeit einen Artikel von Reto Knobel lesen welcher gleich ein paar sehr einleuchtende Gründe liefert, das neue Ipad NICHT zu kaufen. http://www.tagesanzeiger.ch/digital/computer/Warum-Sie-das-neue-iPad-nicht-brauchen/story/28580043  Gemäss unseren Informationen (die gleiche Quelle, welche hierfür ursprünglich verantwortlich ist: Tagi-Quellen) war der Grund für Reto Knobels Artikel, dass die Redaktion des Tagesanzeigers keine Gratis Ipad 3 gekriegt hat um für gute Kritik zu sorge, und solcherlei kann man sich natürlich als seriöse Schweizer Tageszeitung nicht bieten lassen.

Apple hat aber nun reagiert, und die neuen Gadgets für die meinungsbildenden Elemente in unserer Gesellschaft endlich nachgeliefert, was nun seinerseits Roger Zedi zum Abdruck einer Apple PR-Story unter seinem Namen verleitet hat.
http://www.tagesanzeiger.ch/digital/mobil/Das-neue-iPad-im-Test/story/19644053

Wir sehen nun, dass der Umstieg auf das neue Ipad 3 plötzlich absolut notwendig ist. Etwa gleich wichtig wie der Umstieg von Analog Modem auf ADSL. Oder der Umstieg von einem alten Röhrenfernseher der 50er Jahre auf einen modernen HDTV TV. Oder warum nicht auch wichtiger als die Erfindung des Rads?

Spannend in diesem Zusammenhang dann auch der folgende Satz: „Nichts lenkt mehr davon ab, worum es wirklich geht: von den Inhalten.“ (als ob die Pixel die man auf dem Ipad 2 sieht einem ersthaft von den Inhalten abhalten)..

Lieber Herr Roger Zedi, eine journalistisch sehr fragwürdige Leistung dieser Abdruck eines von Apple vorgefertigten Werbe-Textes um als Gegenleistung ein Gadget zu kriegen. Sooo schlecht verdienen doch sogar Journalisten in der Schweiz nicht, dass sie solches nötig haben sollten…

Advertisements
Tagged with:
Veröffentlicht in Apple, Reto Knobel, Roger Zedi, Schleichwerbung
One comment on “Reto Knobel hat keinen Ipad 3 gratis gekriegt, Roger Zedi aber dann schon.
  1. Haba sagt:

    „Reto Knobel hat keinen Ipad 3 gratis gekriegt“ … ah, daher weht der Wind und der arme Reto Knobel muss jetzt beim Tagi/Bund stets so über Apple jammern… danke für den Hint.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Am Besten bewertet
%d Bloggern gefällt das: