Fabienne Klenger begleitet Bürgerkrieg propagandistisch


http://www.tagesanzeiger.ch/ausland/asien-und-ozeanien/Geheime-Einheit-versteckt-Syriens-CWaffen/story/15555055

Toll wie uns Fabienne Klenger im Imperativ informiert, dass genau nun, wo die Chemiewaffen von Syrien kontrolliert werden sollen, „Geheime Einheiten“ diese verstecken wollen. Im selben Text wird das natürlich wieder relativiert. Seit Monaten sind sie daran. In Anbetracht dessen, dass sich dieses Land im Bürgerkrieg befindet, kann man dieses Verhalten wohl als vorausschauend und verantwortlich betrachten, damit diese Chemiewaffen nicht in die Hände der Saudischen Söldner fallen. Hier wird es aber so dargestellt, als ob Assad die Kontrollen umgehen möchte. Ein toller Beitrag zur ausgeglichenen Information…. Spin vom feinsten, dank Fabienne Klenger..

Um dann auch gleich noch etwas mehr zu bashen, wird noch ein Massaker erfunden, wo wohl einfach Tote in Kampfhandlungen zu beklagen waren. „Es seien Hinrichtungen vorgenommen worden“.. ja toll, eine? zwei? Die Opposition die routinemässig in Videos mit abgeschnittenen Köpfen posiert und aus London posaunt wird Fabienne Klenger wohl schon korrekt informiert haben. Warum auch die Informationen kontrastieren oder auch nur logisch hinterfragen. Solch eine Zeitvergeudung kann sich Fabienne Klenger sicher nicht leisten.

Advertisements
Tagged with: ,
Veröffentlicht in Fabienne Klenger

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Am Besten bewertet
%d Bloggern gefällt das: